werbegeschenke
werbegeschenke



werbegeschenke

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/werbegeschenke

Gratis bloggen bei
myblog.de





WECHSEL !

"Christiane, warum hast Du eigentlich keinen Profi-Blog?"

Ääähm ... die Standard-Ausrede: "Wir Werber neigen dazu, Jobs für unsere Kunden flott umsetzen, aber Eigenwerbung ... naja, die bleibt von Zeit zu Zeit auf der Strecke."

Doch: Ich höre gut zu, wenn meine Kunden mir Feedback geben und ich bin dran, am WECHSEL von myblog zu WordPress und dort schreibe ich weiter.

Bevor ich es komplett umstelle, hier erstmal der LINK:
http://trustyourtext.wordpress.com

Hoffe, der Link "funzt" ;-)

Christiane Blenski
9.7.12 10:33


Werbung


Amazing - Lieblingswort des Frühlings

Heute ernenne ich mein Lieblingswort dieses Frühlings: amazing!

Ja, ich weiß, dass das Englisch ist. Na, und?! Warum immer so verbissen? Es kommt in so vielen schönen englischsprachigen Songs vor und sie alle machen (mir) gute Laune. Schließlich ist: "You are amazing!" ein tolles Kompliment. Ja, ein persönliches. Na, und?! Muss es im Leben immer nur um die Arbeit gehen?

Außerdem: Ist Ihre Arbeit manchmal nicht auch "amazing"? Ich bin sehr oft fasziniert von der Begeisterungsfähigkeit meiner Kunden für ihre Produkte und ihre Unternehmen. Überhaupt ist der beste Antrieb für meine Kreativität, wenn Kunden mehr wollen, mehr können und das der Welt mitteilen möchten - mit meiner Wort-Unterstützung.

Nach wie vor werde ich nicht müde zu wiederholen: Werbung ist der falsche Ort für Bescheidenheit! Sagen Sie, was Sie können, zeigen Sie, warum Sie an Ihr Angebot glauben!

Und wenn es für Ihren Bereich wichtige Schlüsselworte gibt, die zum Türöffner bei Neukunden werden: Sagen Sie sie, wiederholen Sie sie!

Übrigens: Erfolg, Gewinn, Qualität, Know-how oder Können, Pünktlichkeit, Erfahrung ... all diese Worte sind nicht die Schlüsselworte, die ich meine, es gibt spezifischere für Ihre Branche, für Ihre Zielgruppe, Ihr Unternehmen. Finden Sie sie, spätestens im Sommer für erfolgreiche Werbeaktionen im Herbst 2012!

Ich helfe Ihnen gerne, aber nicht heute, da habe ich die Kopfhörer auf gaaanz laut ;-)
Christiane Blenski
5.6.12 11:34


Wie wird das Werbejahr 2012?

Na, es fängt schon mal mit viel Werbung an. Jedenfalls bei mir. Weniger mit Eigenwerbung, als mit Werbetexten für die unterschiedlichsten Kunden: Kundenzeitungen, Flyer, Broschüren, Kundenbriefe, PR, Internetaufauftritt ... alles in weniger als den 31 ersten Neujahrstagen.

Ist das rekordverdächtig?

In den Anfangsjahren meiner Selbstständigkeit, war der Januar stets ein ruhiger Monat. Das ist inzwischen ganz anders. Auch das Werbejahr beginnt im Januar. Früher war es eher der März, in dem die Nordkugel-Welt aus ihrem Winterschlaf erwachte und direkt mit Frühlingsgefühlen durchstartete. Nun wird nur kurz über Weihnachten verschnauft und los geht es, um die Kunden, die Patienten, die Menschen zu begeistern.

Und ich denke, genau das ist der Werbetrend 2012 und damit meine Prognose. Ich sage allen Sternzeichen voraus: Sie haben 2012 viel Post im Briefkasten, die Zeitungen werden dick sein von Prospekten. Als potenzielle Neukunden, als Konsumenten, sind wir die maximal Umworbenen. Dazu gehört sicher auch die totale Rabattschlacht. Schnäppchenjäger werden sich freuen. Doch ich mache Ihnen Mut für den Gegentrend: Qualität muss und darf seinen Preis haben. Und Qualität setzt sich am Ende immer durch. Egal, was die Werbung verspricht. Billig ist und bleibt billig. (Geiz ist keine Tugend, sondern ein Laster!) Schließen Sie sich dem Trend nicht an, sondern werben Sie mit Ihrem Können und mit dem, was Ihr Angebot von dem anderer Firmen unterscheidet. Wenn Sie dafür konzeptionelle Hilfe brauchen - ein Anruf genügt! Für Februar hab ich noch Termine frei ;-)

Start frei für 2012 - werbemäßig fast schon in der zweiten Runde!
Christiane Blenski
20.1.12 09:10


Dran bleiben - das Gegenteil von Werbepause!

Dieser Blog erschien ursprünglich separat von der TRUST YOUR TEXT-Website unter dem Titel "Werbegeschenke". Und auch heute mache ich Ihrer Werbung ein Geschenk - ich erinnere Sie nämlich daran, dass Sie doch längst mal wieder für Ihr Unternehmen, für Ihr Angebot, für Ihre Dienstleistung, für Ihre Neuheit werben wollten.

Oder???

Läuft es gut, nehmen wir Unternehmer und Freiberufler uns keine Zeit für unsere Werbung. Wird es ruhiger, freuen wir uns im ersten Moment über die Verschnaufpause. Doch dann geht dieses kribbelige Gefühl los und das Gedankenrad beginnt sich zu drehen: Warum ruft keiner an? Wenn das so weiter geht? Was mache ich jetzt nur?

In dieser Situation gibt es zwei typische Reaktionen: die einen fallen in Angst-Starre und versuchen das Telefon oder den Ladeneingang zu hypnotisieren. Die anderen fallen in einen hektischen Aktionismus. Mit heißer Nadel werden Flyer gebastelt, Briefe geschrieben oder große Preisaktionen erdacht.

Ist das die selbstbewusste Werbung, die Ihrem professionellen Angebot entspricht? Ist das nicht pure Verzweiflung? Ich habe immer den Eindruck, Kunden "spüren" diesen Unterschied.

Darum nutzen Sie den Rat, den meine Vortragskollegin Petra Potyka in unserem Akquise-Vortrag (nächster Termin: 14. November 2011) gibt:
Schreiben Sie sich die Neukunden-Suche Woche für Woche (oder zumindest an einem Tag im Monat) als festen Termin in den Kalender. Und halten Sie diesen Termin ein!!! Dann bleiben Sie kontinuierlich dran. Und besser noch: Die Werbung und die Werbe-Aktionen, die Sie dabei entwickeln, werden mit ganzer Kraft überzeugen.

Also, meine "Hausaufgabe" heute für Sie - ganz im Sinne meiner Texterschule, die mit individualisiertem Konzept dabei ist, richtig guten Texternachwuchs für Sie auszubilden - lautet:

Setzen Sie sich heute(!) noch hin und überlegen Sie sich EINE Werbeaktion, die entweder neue oder bereits bestehende Kunden aktiviert. Damit können Sie dann direkt Anfang 2012 ins neue Geschäftsjahr starten. Bis dahin haben Sie genug Zeit, die Idee "reifen" zu lassen.

Bleiben Sie dran - und wenn Ihnen die Ideen fehlen (oder die Worte), sprechen Sie mich an,
Christiane Blenski
8.11.11 15:03


Wortwerbung fürs WORTREICH

Möchten Sie Worte, Sprache und Kommunikation wirklich
E-R-L-E-B-E-N? Dann folgen Sie der Anfahrtsbeschreibung auf der Website www.wortreich-badhersfeld.de ins buchstäbliche WORTREICH.

Das WORTREICH wurde am 1. Oktober eröffnet und erzählt selbst über sich auf der Website:

Heute schon geklönt, geschwatzt oder gebabbelt? Welches Ohr hatten Sie dabei auf Empfang gestellt, welche Antenne ausgefahren? Wann hast du zuletzt in Rätseln gesprochen oder mit Engelszungen geredet? Wie reich ist Ihr Wortschatz? Ist der Körper die größte Plaudertasche? Was verschlägt dir die Sprache? Ist ein geborener Redner auch ein guter Zuhörer? Vstn Sie Spß?
Herzlich willkommen im wortreich in Bad Hersfeld! Die Magie der
Sprache zieht Sie in ihren Bann.

Mich hat's schon gepackt. Dort hin wird mich sicher bald ein Ausflug führen. Eine tolle Idee - hätte glatt von mir sein können ;-))) Darum mache ich gerne Werbung dafür.

Christiane Blenski
18.10.11 15:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung